Go Back
+ servings
vegetarisches Chili - Chili sin Carne
Rezept drucken
5 from 1 vote

Vegetarisches Chili - Chili sin Carne

Chili ohne Fleisch kann magisch wirken, die Optimierung und Zusammenstellung unseres Chili sin Carne schmeckt einfach faszinierend
Vorbereitungszeit25 Min.
Zubereitungszeit25 Min.
Arbeitszeit50 Min.
Gericht: Main Course
Land & Region: Mexican
Keyword: Chili, vegetarisch
Portionen: 6 Personen

Zutaten

Hauptzutaten

  • 1 Stk Paprika rot
  • 1 Stk Zwiebel groß
  • 1 Stk Zucchini mittelgroß
  • 1 Dose geschälte Tomaten kleine Dose
  • 2 Dosen Kidneybohnen
  • 1 Dose Mais
  • 5 Stk Chilischoten rote, kleine
  • 1 Pck passierte Tomaten
  • 90 g Sojagranulat
  • 100 g Couscous
  • 1/2 Liter Gemüsebrühe

Gewürze und Zusatz

  • ÖL zum anbraten evtl. Chiliöl
  • 2 EL Meersalz fein
  • 1 EL Pfeffer
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 1 Prise Paprikapulver rosenscharf
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Prise Salz
  • etwas Tomatenmark
  • 2 EL Basilikum, getrocknet

Anleitungen

  • Sojagranulat in aufgekochter Gemüsebrühe einweichen und ca 20m quellen lassen
    Couscous bei niedriger Flamme in einen Topf geben, doppelte Menge Gemüsebrühe beimengen und 2-3 Minuten quellen lassen bis das Wasser verdampft ist.
    Mais, Kidneybohnen abtropfen lassen, beiseite stellen.
  • Zwiebel würfeln, Zucchini und Paprika in schräge Streifen schneiden, Chili fein hacken, geschälte Tomaten mit einer Gabel aus der Dose holen und genauso klein schneiden.
  • Öl in eine große Pfanne oder einen Topf erhitzen, Zwiebel darin glasig dünsten. Zucchini & Paprika hineingeben ca 5 Minuten andünsten.
    Abgetropftes Sojagranulat und Couscous beimengen, etwa 5-6 Min. unter Rühren mitbraten
  • Geschnittene Tomaten, Saft aus der Dose, passierte Tomaten sowie Chili beimengen. Kidneybohnen, Mais ebenfalls in die Pfanne / Topf geben - alles aufkochen lassen und mit Gewürzen, Kräutern, dem Zucker und Tomatenmark abschmecken.
    Erneut aufkochen, nochmals abschmecken ---> hmmm lecker - fertig!

Notizen

Servieren: Sehr oft serviere ich das Chili mit weißem Brot oder geröstetem Brot. 
Zubereitung geröstetes Brot: Brotscheiben in der Mitte schräg schneiden, Butter / Margarine bestreichen, Kräuter und Gewürze nach geschmack, bei 180° Ober- Unterhitze ca. 6 Minuten rösten.