Pizzateig Rezept

Das Rezept ist absolut unkompliziert und wurde nach mehreren versuchen verschiedenster Rezepte, als das beste Pizzateig Rezept gewählt. Die Zutaten sind bei einer Pizza so einfach wie die Zubereitung,  die Ergebnisse des Rezeptes lassen jeden Zweifler überzeugen.

Pizzateig „Quadro Pizza“

Einfacher Pizzateig mit sehr leckeren Ergebnissen. Viele Tests und Versuche führten zu diesem einfachen Rezept
Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit40 Min.
Arbeitszeit1 Std.
Portionen: 2 Personen
Autor: pest

Zutaten

  • 500 g Weizenmehl Typ 550 alternativ Pizzamehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1 TL brauner Zucker
  • 1 TL feines Meersalz
  • 325 ml lauwarmes Wasser

Anleitungen

Teig Zubereitung

  • Mehl und Salz in eine Schüssel leeren. Hefe und Zucker mit einer Gabel in das lauwarme Wasser einrühren bis sich beides auflöst. Die Mischung ein paar Minuten ruhen lassen.
  • Die Mischung bis auf ca. 50ml langsam zu den trockenen Zutaten gießen. Die Masse mit den Knethaken der Küchenmaschine langsam durchkneten. Nach 10 Minuten sollte weder der Teig an der Schüssel noch an dem Knethaken hängen bleiben. (Wichtig: das ist ein Merkmal wie gut der Teig wird!) Falls er zu trocken ist noch die restliche Flüssigkeit in Schritten beimengen.

Den Teig ruhen lassen

  • Nun den Teig in eine Schüssel geben, die Oberseite mit Mehl bestäuben und mit Klarsichtfolie zudecken. Mindestens 15min bis 30min bei Zimmertemperatur ruhen lassen.

Pizza ausrollen

  • ca. 15 bis 30min vor dem Backen den Pizzateig ausrollen. Dafür die Menge in ca. 3-4 gleiche Teile stückeln. Die aktuell nicht benötigte Pizzateig Portion kann zugedeckt noch etwas ruhen.
  • Das richtige Ausrollen erfolgt mit den Fingern, von innen nach außen mit beiden Händen den Teig flach drücken und die Luft raus lassen. Nach dem Drücken den Teig mit beiden Händen "ziehen" bis die gewünschte Größe erreicht ist.

Pizza belegen

  • Hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Gut ist es unten immer Tomatenmark bzw. Sauce, dann die Zutaten die man haben möchte und oben noch etwas Käse drüber streuen.Unsere Zutaten waren: Mais, Kirschtomaten, Zwiebel, Thunfisch, Ruccola und Prochutto

Pizza backen

  • Ganz wichtig: HITZE!! Den Backofen auf 250°C aufheizen, wenn vorhanden Pizzastein rein legen. Nachdem das Backrohr vollständig aufgeheizt ist die Pizza auf Packpapier einschieben. Nach ca. 10 Minuten ist die Pizza fertig.
    Alternative Zubereitung Griller: Unbedingt einen Pizzastein verwenden, den Grill auf volle Stufe vorheizen bis im Idealfall über 400° erreicht worden sind. Die Pizza dann auf den Stein legen und den Griller schließen. So wenig wie möglich öffnen damit keine Hitze verloren geht. Nach 3-5 min ist die Pizza fertig.
    Alternative Pizza Ofen: Die beste Zubereitung gelingt im Pizzaofen. Den Ofen auf 400-500° vorheizen und die Pizza auf den Stein legen, nach ca. 3 Minuten ist die Pizza fertig, mit optimalen Pizza geschmackt wie beim Italiener.

Einfache Pizza selber machen ist immer wieder ein Wunsch vieler, man probiert immer viel aus, ließt viel aber selten ist man auch zufrieden mit dem Ergebnis. Unser Pizza Teig Rezept ist einfach und lecker zugleich.

Ein kleiner Tip ist die Variation mit der Dicke des Teiges, man sollte hier einige Versuche starten damit man SEINE Teig Stärke hat, die schmeckt. Einige legen eine Zeitung darunter und können Lesen, andere brauchen einige mm Stärke. Die Anforderungen, Wünsche und Geschmäcker sind verschieden und das ist auch gut so.

Pizza richtig schneiden

Damit die Pizza richtig geschnitten werden kann haben wir einige Hilfmittel probiert, für uns stellt sich dann der „Pizzaroller“ als genialstes Hilfsmittel heraus, Platzsparend in der Bestecklade, waschbar, schneidet sauber und einfach. -> stöbert selbst mal auf AMAZON

Richtiges Ausrollen vom Pizzateig:

Wer die Teigrolle nicht mehr nehmen möchte und das Erlebnis des Randes erleben will muss einfach Handarbeit anlegen. Wir haben einige Videos probiert und auch raus gesucht und sind bei zwei guten Videos stehen geblieben.

Ohne Hilfsmittel wie echte Profis: Youtube Video

Alternative zu Video oben: Youtube Video

Fazit: Übung macht den Meister! Wir probieren jedesmal immer wieder was aus. Den Rand mit Oliven Öl bestreichen bevor die Pizza in den Backofen kommt. Olivenöl vor dem Servieren oder einfach auch was belegt man und wie kombiniert man es. Sehr oft kennt man die Zutaten von Restaurants doch die eigenen Phantasien sind oft besser. Probieren steht einfach hier an der Tagesordnung.

Schreibe einen Kommentar

Rezept Bewertung